Retreat.Legal 2018 – Denk mal deine Prozesse neu!

"Es bedarf nicht nur Kritikfähigkeit der möglicherweise betroffenen Stellen, sondern auch Mut etwas verändern zu wollen, Mut die gefundenen Probleme äußern zu wollen/können und die Freude an Innovation und dem Wandel. "

Am 1. und 2. November haben sich über 80 Personen auf den Weg gemacht, zum Teil sogar mit dem Flugzeug, Richtung Frankfurt. Ihr gemeinsames Ziel: Methoden und Tools kennenlernen, um den Alltag, die juristische Tätigkeit und das eigene Umfeld besser zu gestalten, dank Design Thinking.

Teile diesen Beitrag

Veranstaltungskalender 2019

Konferenzen, Tagungen, Symposien 21-23. Februar – IRIS, Internationales Rechtsinformatik Symposion-Salzburg 12-13. März – 7. Fachkongress des IT – Planungsrats -Lübeck 21-22. März – Der Handelsblatt KI Summit – München 25-26. April – 14. Internationale For..Net-Symposium „Digitale Bildung. Digitale Haltung„ – Passau 28-29. Juni 2019 – Telemedicus Sommerkonferenz – Berlin 18-20. September – 28. EDV Gerichtstag – Saarbrücken 28-30. Oktober – Deutscher…

DigitalLifeDay @IL Daimler – mein Bericht

Warum machen es die Unternehmen im Hinblick auf die Digitalisierung so spannend? Meiner Meinung nach nur eines; sie haben Geheimnisse. Meistens gibt es ein White Paper oder Stellungnahmen bzw. Zukunftsbilder werden in einem 5-Jahresplan festgehalten. Doch was hinter den Türen tatsächlich passiert, erfährt man oft als Außenstehender nicht.

Swiss Legal Tech 2018 in Zürich – ein Hackathon How to

    Vergangene Woche versammelten sich in Zürich 100 Hacker, darunter Juristen, Studierende, Entwickler, Designer und sog. Legal Engineers mit dem Ziel die Zukunft zu gestalten. Wie es ihnen im Rahmen des Swiss Legal Tech Hackathons gelang und welche Projekte von der internationalen Jury ausgezeichnet wurden beziehungsweise worauf es bei einem (LegalTech) Hackathon ankommt –…

„Irgendwas mit Recht“ Podcast – Folge 12

Dass ich am Jurastudium einiges nicht optimal finde dürfte bereits bekannt sein. Trotz der hohen Auslastung insbesondere am Ende des Studiums ist es jedoch nicht unmöglich an den eigenen Hobbies und Interessen festzuhalten und diese auch während der Examensvorbereitung weiter zu verfolgen. Wie, darüber habe ich mit Marc Ohrendorf im Podcast „Irgendwas mit Recht“ gesprochen.…