Ich erkläre dir, was in deinem Behördenschreiben steht – ein Interview mit “Uthority”

"die Zukunft soll so aussehen, dass der Bürger sich um Anmeldungen und Formulare gar nicht kümmern muss. Alle Leistungen werden zukünftig trigger-basiert und werden keines aktiven Zutuns seitens der Bürger benötigen."

Dank der Möglichkeiten und Chancen, die durch die Digitalisierung entstehen  ist eine neue Aspekte in die juristische (Dienst)Leistungserbringung hinzugetreten: Access to Justice. Im Zuge dessen sollen jedoch nicht nur bisher zu günstige und dadurch für Rechtsanwälte unrentable Ansprüche durch Dienstleister wie Flightright und Geblitzt.de geltend gemacht werden können. Vielmehr besteht der Wunsch, dass das gesamte Recht zugänglicher, möglicherweise sogar verständlicher wird. Dafür ist Visualisierung eine gängige und trotz seiner Schlichtheit sehr effektive Methode. Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis ein StartUp, eine Idee oder ein Team die Methode aufgreift und unter dem  Hasthag #legaltech vermarktet. Wie gut die Idee ankommt und wie nötig solch´ ein Angebot in Deutschland sein könnte, haben sie vermutlich nicht geahnt. 

Teile diesen Beitrag

(K)ein klassischer Jahresrückblick – wir brauchen mehr Digitalkompetenz!

Ich schaue nicht gerne in die Vergangenheit, denn was weg ist, ist in der Regel weg. Daher wollte ich erst einmal auch keinen wirklichen Jahresrückblick schreiben und ich musste mich immer wieder dazu zwingen, mich daran zu setzen. Wieso zurückschauen? Warum sich mit dem auseinandersetzen, was vorbei ist? Ganz einfach: um zu lernen…aus den eigenen…

Veranstaltungskalender 2019

Der Konferenzwahnsinn hört nicht auf. Einige haben zwar ihre Tätigkeit eingestellt und wiederum einige sind neu dazugekommen. Allgemein scheinen folgende Themenschwerpunkte die Konferenzlandschaft im Jahr 2019 zu prägen: Künstlicher Intelligenz Legal Design Legal Operations Außerdem ist zu erwarten, dass im Rahmen der Veranstaltungen nicht nur Vorträge, sondern auch Workshops angeboten werden. Zu diesen kann ich…

DigitalLifeDay @IL Daimler – mein Bericht

Warum machen es die Unternehmen im Hinblick auf die Digitalisierung so spannend? Meiner Meinung nach nur eines; sie haben Geheimnisse. Meistens gibt es ein White Paper oder Stellungnahmen bzw. Zukunftsbilder werden in einem 5-Jahresplan festgehalten. Doch was hinter den Türen tatsächlich passiert, erfährt man oft als Außenstehender nicht.